Anzeichen eines Notfalls

 

  • Bewusstseinsverlust, Zusammenbruch
  • Atemnot
  • blaue Schleimhäute oder blaue Zunge
  • Stärkere oder unstillbare Blutung
  • Sehr helle/blasse Schleimhäute
  • Krampfanfälle
  • Plötzliche Probleme beim Harnlassen
  • Anhaltender, blutiger Durchfall oder blutiges Erbrechen, zunehmende Schwäche
  • Plötzliche Lähmungen der Beine
  • Augenverletzungen
  • Verschlucken Fremdkörpern von Fremdkörpern oder Giften (z.B. Fäden, Socken, Spielzeug, Trauben, Schokolade oder Nüsse), Verbrühungen, Verbrennungen, Hitzschlag
  • Schwerer Verkehrsunfall

 

Wozu dient der Notfalldienst ?

 

  • Im Notfalldienst werden Patienten nach einem Unfall, mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder starken Schmerzen behandelt. Umfangreiche Untersuchungen werden im Notfalldienst nicht durchgeführt, außer sie sind für die Stabilisierung des Patienten notwendig
  • Routinebehandlungen, Impfungen oder Behandlungen von Erkrankungen, die bereits seit längerem bestehen und nicht lebensbedrohlich sind, sind keine Notfälle und werden auch nicht im Notdienst behandelt.

 

Was ist bei der Bezahlung & den Kosten im Notfalldienst zu beachten ?

 

  • Die Rechnung im Notdienst ist direkt zu begleichen entweder Bar & EC
  • Nach der Gebührenordnung (GOT) der Tierärzte wird immer eine Notdienstgebühr von momentan 59,50 Euro inkl. Mwst. fällig pro Behandlungsfall
  • Bedingt durch die höheren Gebührensätze im Notdienst ist mit Kosten von mindestens 160 Euro zur rechnen.

 

Im Notfall

 

Bei Notfällen rufen sie bitte in der Praxis an unter 06261_2395

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen sie uns unter der Handynummer 0171_5230010

Sollten wir nicht erreichbar sein wenden sie sich an die

Fachtierarztpraxis Dr. Werner in Buchen 06281_8403

Oder das AniCura Kleintierzentrum Heilbronn 07131_89090